fantastisch-reisen.de
fantastisch reisen / Frankreich / Atlantikküste / Aquitaine

Biarritz

topic: Biarritz Atlantikküste Surfen Baden Frankreich Strand Atlantik Ozean Geschichte baskisch Preise Bildungsreisen Urlaub Reisebericht Anreise Adresse Bilder Urlaubsreise Reiseberichte Fotos




» fantastisch reisen
»  Frankreich
» Aquitaine

» Atlantikküste
 
» Biarritz
» Bayonne
» Hossegor/Capbreton
» Düne von Pilat
» Sandbank
von Arguin
» Cap Ferret
» Camping »Petit Nice«

» zu den Favoriten
» weiterempfehlen
» Impressum
» Kontakt


zu den Favoriten
Biarritz
 

Der mondäne Ort ist einer der berühmtesten Badeorte Frankreichs. Seit dem 19. Jahrhundert, als Napoleon III hier seiner Gattin, Kaiserin Eugenie, eine Sommerresidenz gebaut hat, ist die Stadt das Synonym für gediegenen Badeurlaub.

Biarritz ist der westliche Teil des Ortskomplexes Biarritz-Anglet-Bayonne und liegt im äussersten Teil des französischen Baskenlandes, knapp vor der Granze zu Spanien im Golf von Biscaya (fr. Golfe de Gascogne).

Touristisches

Auf einem der vorgelagerten Felsen »Jungfraueninsel« (fr. Rocher de la Vierge) steht die Statue der Heiligen Madonna. Den Felsen erreicht man über die eiserne Brücke, die von Gustave Eiffel erbaubt wurde. Es ist derselbe Eifel, der auch den Eiffeltum konstruiert hat.

Biarritz - Brücke von Eifel
Bild: Im Vordegrund eine Brücke, die Gustave Eiffel gebaut hat.

Biarritz - Felsen
Bild: Felsen.

Biarritz ist nah an Felsenriffen gelegen. Dies macht einen Spaziergang an der Strandpromenade richtig reizvoll.

Am Abend sammeln sich alle Touristen – zumindest bekommt so ein Gefühl – im Stadtzentrum. Hier wird flaniert, gegessen wieder flaniert und gegessen. Man muss sich einfach anschliessen.

Biarritz ist ein perfekter Vertreter der »Belle Epoque« und ist geprägt durch die Extravaganz und die mondäne, gehobene Lebensart des 19. Jahrhunderts.

Neben dem Stadtzentrum unterstreicht die Villa Belza den gehobenen Charakter von Biarritz.

Biarritz - Villa Belza
Bild: Viilla Belza.

Surfen und Baden

Um Biarritz herum herrscht die »perfekte Welle«. Allerdings sind die besten Wellen für Surfer in Hossegor/Capbreton (ca. 25 km weiter nördlich).

Fürs Baden ist die Grande Plage (früher Plage des Fous – Strand der Verrückten) ideal, da der Strand direkt vor dem Stadtzentrum liegt.

Biarritz - Grande Plage
Bild: Grande Plage


Jugendherberge

Auch wenn der Ortskern (»Altstadt«) von Biarritz sich sehr gediegen gibt, kaum 500 m weiter fängt schon das zweckmässige Neubaugebiet mit unzähligen kleinen Ferienhäusern an. Genau hier liegt auch die Jugendherberge. Sie fügt sich nahtlos in das Bild der niedrigen Feriendomizile.

Die Jugendherberge ist modern in jeder Hinsicht. Saubere Zimmer und großzügige Zweckräume überraschen, wenn man andere französische Jugendherbergen gesehen hat.

Biarritz - Jugendherberge
Bild: Die Jugendherberge ist recht modern ...

Biarritz - Auberges de Jeunesse
Bild: ... und fügt sich nahtlos in das Bild aus Ferienhäusern.


zum Weiterlesen

» Hossegor und Capbreton
» Düne von Pilat
» Sandbank von Arguin
» Cap Ferret
» Satellitenbild Biarritz
» Verkehrsregeln in Frankreich








© MediaDialog Topolewski Bielefeld | Reisedatum: Juli/August 2005